Uganda2021-09-24T07:14:47+00:00

NKG BLOOM

Uganda

Auf der ganzen Welt wird die Landwirtschaft zunehmend von Technologie bestimmt. In Uganda hat sich in den letzten Jahrhunderten allerdings nicht viel verändert. Während Kleinbauern und -bäuerinnen in Vietnam ungefähr 2.500 Kilogramm Rohkaffee pro Hektar produzieren, sind es in Uganda lediglich 500 Kilogramm. Diese Differenz kann vor allem mit den unterschiedlichen Nährstoffgehalten des Bodens begründet werden.

Deswegen liegt der Fokus von NKG BLOOM in Uganda auf den folgenden drei Services: Bodenanalysen, Zugang zu Düngemitteln und Mobile Money Vorschüssen. Begleitet werden diese Services von professioneller Unterstützung in den Bereichen Landwirtschaft und Geschäftspraktiken. Erste Bemühungen in Uganda, die auch die globale Inititaitve NKG BLOOM inspririerte, haben dazu geführt, dass bereits 9.000 Bauern und Bäuerinnen Kredite für Düngemittel in Anspruch nehmen konnten.

Die Mobile Money Vorschüsse bieten den Bauern und Bäuerinnen sofortigen und regelmäßigeren Zugang zu Finanzmitteln und ermöglichen es ihnen, unzuverlässige Kreditgeber zu meiden. Bis zur Höhe eines vorher definierten Limits pro Ernte können die Bauern und Bäuerinnen für einen Zweck ihrer Wahl so oft und wofür sie wollen Mobile Money in Anspruch nehmen. Diese Vorschüsse werden dann, vorzugsweise in Form von Kaffee, am Ende der Ernte zurückgezahlt.

Nach vier Jahren, in denen es NKG BLOOM in Uganda bereits gibt, konnte das Trainingsangebot für die Bauern und Bäuerinnen erweitert werden, Kredite werden nicht mehr nur für Düngemittel bereitgestellt, sondern auch für Planen, die bei der Trocknung des Kaffees eingesetzt werden, sowie für langfristigere Investments, die Bauern und Bäuerinnen nutzen können, um in ihre Farmen zu investieren. Zusätzlich werden im Rahmen von NKG BLOOM Uganda sogenannte ‚Village Coffee Organizations‘ aufgebaut. Dies sind neue Zusammenschlüsse von Bauern und Bäuerinnen, die die Inanspruchnahme der Services, die Ibero Uganda, der lokale Exporteur der NKG, anbietet, bündeln und vereinfachen.

Ibero Uganda konnte zudem feststellen, dass Kredite meist im September und April in Anspruch genommen werden, also genau in den Monaten, in denen die Schulgebühren fällig sind. Außerdem liegt die Rückzahlungsrate bei über 99%. Diese Erkenntnisse können zukünftig dabei helfen, veraltete Stereotypen über die Kreditvergabe an Bauern und Bäuerinnen aus dem Weg zu räumen.

Hawa Hamusoke, Bäuerin und alleinerziehende Mutter, erhielt technische Unterstützung, Düngemittel und Zugang zu mobilem Geld, wodurch sie ihre Erträge mehr als verdoppeln konnte.

Eckdaten (2020)

0+
FSU-Mitarbeiter bis dato
0+
Von unseren Leistungen profitierende Farmer
0+
Farmergruppen
0 ha
Durchschnittliche Farmgröße
0 bags/ha
Anfängliche Produktivität
0 bags/ha
Aktuelle Produktivität
0+ bags/ha
Anvisierte Produktivität

Die wichtigsten Services für Farmer

Mobile
Finanzvorschüsse

Qualitativ hochwertige
Düngemittel

Bewährte landwirtschaftliche
Verfahren und Schulungen
zum Umgang mit Finanzen

Die wichtigsten Services für Farmergruppen

IT-Systeme für
Kaffeelieferungen

Finanzierung von
Betriebskapital

Verbesserung der
Gruppenstärke

Ihr Weg zu uns

NKG BLOOM Uganda wird vorrangig koordiniert von dem in Hamburg ansässigen
Exportunternehmen der Neumann Kaffee Gruppe
Bernhard Rothfos GmbH.

Coffee Plaza | Am Sandtorpark 4
20457 Hamburg, Deutschland
Tel.: (+49) 40 37001-0
E-Mail: info.br@nkg.coffee

Michael Mugisha
Commercial Manager
michael.mugisha@nkg.coffee

Rachel Nakasiita
FSU Manager
rachel.nakasiita@nkg.coffee

NKG BLOOM Blog: Aktuelle Neuigkeiten

Sustainability Consultancy NewForesight on the Differences Between NKG BLOOM and Coffee Certifications

NKG BLOOM Global|

Alle NKG BLOOM Blogbeiträge aufrufen
Externe Partner
Go to Top